Im Folgenden ist der mögliche Formularaufbau zur Beschreibung von Erweiterungsklassen beschrieben.In Einzelfällen kann es notwendig sein, durch das in Kapitel 1.4.3 dargestellte Vorgehen eine vorläufige Modellerweiterung vorzunehmen. Erweiterungsklassen werden immer dem Paket Fachschema zugeordnet.

Abb. 11: Muster: Katalogformular für Erweiterungsklassen
Erweiterungsklasse<Klassenname>
Geometrietyp<Geometrietyp>Ergänzt<Datum>
Beschreibung<Beschreibung der Klasse>

3.6.1 Erläuterung der Felder

Erweiterungsklasse
Eine Erweiterungsklasse wird im Modellkatalog über ihren Namen identifiziert
und ist modellweit eindeutig. Der Name entspricht der ihm zugewiesenen fachlichen
Bedeutung.

Geometrietyp
Erweiterungsklassen einen der folgenden Geometrietypen aufweisen:

  • punktförmig
  • linienförmig
  • flächenförmig mit Exklaven
  • keiner (für Sachdatenklassen)

Ergänzt
Datum, an dem die Erweiterungsklasse in das Modell aufgenommen wurde.

Beschreibung
Angaben, die die Definition und das fachliche Verständnis zur Klasse erläutern.

3.6.2 Weitere Formularabschnitte

Im Formular zu Erweiterungsklassen können die folgenden Abschnitte folgen:

  • Erweiterungsattribute - siehe Kapitel 3.7.2

© 2021 Landesamt GeoInformation Bremen