Jede Änderung am Datenmodell führt zu einer neuen Modellversion. Da eine neue Modellversion grundsätzlich mit einer Migration von bestehenden Daten und Fortschreibung der Software zur Datenerhebung und -führung verbunden ist, werden Modelländerungen zunächst gesammelt und nur in periodischen Zeitabständen veröffentlicht.

Ergänzung von Werten in einer Aufzählung innerhalb einer Modellversion

Davon ausgenommen sind Ergänzungen in Aufzählungen (Wertelisten), die auch innerhalb einer Modellversion vorgenommen werden können. Ergänzungen in Aufzählungen werden kurzfristig fachlich abgestimmt und zeitnah als verbindliche Modellerweiterung bekannt gegeben. Dabei wird explizit auch das Datum vermerkt, zu der die Erweiterung vorgenommen wurde (vgl. Kapitel 3.7.8).

© 2021 Landesamt GeoInformation Bremen